Sehr geehrte Patienten, 

 

Hier ein paar Informationen zur derzeitigen Situation rund um den Corona-Virus:

 

Ich darf als Heilpraktikerin weiterarbeiten. Es ist jedoch zu prüfen, inwieweit eine Behandlung zur Zeit wirklich vonnöten ist, um die Kontaktaufnahmen weitestgehend herunterzufahren. 

Deshalb bin ich natürlich für Sie da, wenn Sie dringend Hilfe benötigen – v.a. im Falle von plötzlichen Schmerzen des Bewegungsapparates. 

Auch kann ich Ihnen zum Thema Immunsystem und dessen Unterstützung beratend zur Seite stehen. Das geht jedoch auch telefonisch. 

Sollten Stress und die derzeitige Situation eine mentale/psychische Krise auslösen, können wir auch damit arbeiten – gerne auch per Videotelefonat. 

 

Heilpraktiker*innen dürfen eine Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 weder diagnostizieren noch behandeln. 

 

Haben Sie bitte Verständnis, dass ich Sie bei Erkältungserkrankungen (insbesondere mit trockenem Husten, Fieber, Atemproblemen, Abgeschlagenheit, Kopf- und Gliederschmerzen, evtl. begleitet von Übelkeit und Durchfall) derzeit nicht in der Praxis empfange. Bitte wenden Sie sich telefonisch an Ihren Arzt oder an das Gesundheitsamt. Diese werden das Weitere veranlassen.

 

Ich wünsche Ihnen allen ein gutes Durchkommen durch diese Zeit, bleiben Sie gesund und seien Sie herzlich gegrüßt von 

 

Ihrer Marion Manderfeld